Burgen & Schlösser am Balaton

Ungarische Schlösser und Burgen am Balaton

Der Balaton, der größte Binnensee Europas, blickt auf eine jahrhundertealte Besiedlung zurück. Kein Wunder, dass sich daher in der Umgebung des Sees in der ungarischen Landschaft Transdanubien einige wehrhafte Burgen und reizvolle Schlösser befinden.

Die unmittelbar am Balaton gelegene Burg von Szigliget war mehr als einmal Schauplatz historisch bedeutsamer Ereignisse. Im 16. Jahrhundert befand sie sich im Besitz des Großherren Balint Török, der mit großem persönlichen Einsatz gegen die Bedrohung seines Vaterlandes durch die Türken gekämpft hat.

Die Burg von Szigliget erwies sich, obwohl mehr als einmal hart umkämpft, als uneinnehmbar. Erst die Jahrhunderte konnten ihr stolzes Erscheinungsbild beeinträchtigen, der Besucher von heute findet nur mehr eine Ruine vor.

Dennoch kann man auf der Burg von Szigliget heute in einem Museum Zeugnisse jener Zeit bewundern und Interessantes über die Burg, die Erbauung und das Leben auf einer mittelalterlichen Burg in Ungarn erfahren.

Eine weitere sehr besuchenswerte Burg in der Nähe des Balaton ist die Burg von Sümeg. Nur etwa 20 Kilometer nördlich des Sees gelegen erhebt sich die weithin sichtbare Burg auf einem Basaltkegel.

Auch die Burg von Sümeg spielte in den Türkenkriegen eine wichtige Rolle und auch sie erwies sich aufgrund ihrer einzigartigen Lage als uneinnehmbar. In den letzten Jahren hat sich die Burg von Sümeg zum Touristenmagnet entwickelt, die Burgspiele mit den sehenswerten Ritterturnieren und den sagenhaften Gelagen im Ritterkeller locken alljährlich tausende Besucher an.

Im Gegensatz zum rauen Ritterleben ging es auf dem Schloss Festetics in Kesthely am südlichen Ende des Balatons sehr kultiviert zu. Das Barockschloss ist in einem wundervollen Park gelegen und stellt ein ausgesprochenes Schmuckstück unter Ungarns Schlössern dar.

Besonders erwähnenswert ist die Bibliothek des Schlosses, die mit über 100.000 Bänden die größte erhalten gebliebene Privatbibliothek der Aristokratie Ungarns darstellt.

In der Umgebung des Balaton kann man übrigens in einigen Schlosshotels auch „fürstlich wohnen“.