Spezialitäten vom Balaton - Schlemmen am Plattensee

Spezialitäten in Ungarn

Die ungarische Küche ist eine der vielseitigsten der Welt. Das relativ kleine Land Ungarn blickt auf eine vielbewegte Vergangenheit zurück und diese hat ihre Spuren auch in der traditionellen Küche hinterlassen.

Selbstverständlich hat jede Region ihre eigenen Spezialitäten entwickelt. Der Balaton, der größte Binnensee Europas mit seinem unvergleichlichen Fischreichtum, hat naturgemäß viele Fischgerichte auf zu weisen, aber durch die Nähe zu den ausgedehnten Wäldern des Bakony-Gebirges gehört auch Wildbret zu den typischen Gerichten der Region.

Eine weitere Spezialität trifft man nicht nur am Balaton an: den Langós. Diese mit Sahne und Knoblauch bestrichenen Fladen sind ein beliebter preiswerter Imbiss.

Fischsuppe und mehr

In Ungarn hat das Fischsuppekochen eine lange Tradition. Alljährlich finden sogar Fischsuppe-Kochwettbewerbe statt, die Rezepte sind ebenso unterschiedlich wie einfallsreich.

Die echte Fischsuppe wird immer im sich nach oben verjüngenden speziellen Fischsuppenkessel auf dem offenen Feuer gekocht – nicht zuletzt dies verleiht ihr den einzigartigen Geschmack.

Einen ganz besonderen Genuss verspricht der Fogas, der Zander aus dem Balaton. Er wird auf vielfältige Art zubereitet und bietet neben seinem aromatischen weißen Fleisch erfreulich wenige Gräten. Karpfenfilets auf ungarische Art mit Pilzen, Speck und Paprikaschoten sind eine nicht alltägliche Speise, und der im Ofen gebackene Wels ist ein besonderer Leckerbissen.

In der ungarischen Küche wird oft Kraut verwendet, ein bekanntes Gericht sind die Karpfenfilets mit Sauerkraut. Sehr häufig wird gebratener Hecht angeboten, oft in den kleinen Garstuben direkt am Balaton, allerdings ist die Variante Hecht in Meerrettichsoße auch nicht zu verachten.

Wild aus den Wäldern

Neben Wildgerichten wie dem Rehrücken in Rotwein oder dem mit Waldpilzen gefüllten Wildschweinbraten gibt es auch Wildgeflügel in verschiedenen Zubereitungsarten, gespickte Wachteln, Fasanensuppe mit Sahne oder das Rebhuhn im Speckmantel sind nur einige Beispiele.

Als Nachtisch dann die Somloi Nockerln, eine Kreation aus Bisquit, Sahne und mehr – probieren Sie es aus!